Schön, dass Sie uns besuchen.

Wohin treibt unsere Volksschule?
Dunkle Wolken ziehen am Schweizer Schulhimmel auf. Der neue Lehrplan 21 scheint vielen Fachleuten, aber auch Eltern von Schulkindern nicht zu behagen. Er sei von den Regierungen, quasi am Volke vorbei, ausgeheckt worden.
Ich habe eine Podiumsdiskussion besucht und meine Eindrücke davon niedergeschrieben.
PDF lesen

Klimawandel für Laien
Ein Bauingenieur trifft nach Jahren eine Klassenkameradin. Sie arbeitet als Naturwissenschaftlerin in einem Max-Planck-Institut. In einem Café sprechen sie über den angeblich vom Menschen gemachten Klimawandel. Der Mann wundert sich über das, was ihm seine Bekannte, ein wirklich "gescheites Haus", berichtet.
Video anschauen (in einem separaten Fenster)

Das Böse - ein Gen-Defekt?
Oder wie man sein eigener Grossvater werden kann. Übrigens gibt es kein Copyright zu beachten. Jeder und jede darf unsere Zeitung verbreiten, als PDF oder als Druckexemplar.
PDF lesen

Ab mit der Menschheit in die Mikrowelle.
Der "Beobachter" meldet, es sei Gefahr im Verzug. Die ominöse Technik, die in gewissen Gehirnen, die übrigens auch mit Elektrizität hantieren, herum geistert und es uns auch erlauben soll, "ganze Kinofilme in Sekundenschnelle" herunterzuladen, nennt sich höchst bescheiden "5G". Die Bescheidenheit ist allerdings nur vorgespiegelt, denn dahinter verbergen sich, nicht nur nach Ansicht des "Beobachters", womöglich schreckliche "Gesundheitsrisiken".
PDF lesen

2017 - Wir sind noch einmal davongekommen.
Gerhard Wisnewski und Hagen Grell sprechen über 2017. Wisst ihr übrigens, dass wir vielleicht in naher Zukunft nicht mehr selbst autofahren dürfen?
Neugierige können mehr darüber erfahren. www.vups.ch, Zeitung, Weitere Texte, Jg. 3, Nr. 5
PDF lesen

Gehört der Islam zur Schweiz? Zu Deutschland?
Das behaupten Politikerinnen und Politiker, die anscheinend darauf angewiesen sind, Aufsehen zu erregen, mit welchen Mitteln auch immer. Hauptsache, sie sind in aller Munde.
"Dazu gehören" bedeutet aber "etwa gleich sein, die gleichen Werte vertreten, ähnliche Vorstellungen haben" - oder "sich anpassen wollen". Zwischen dem Christentum und dem Islam gibt es allerdings fundamentale Unterschiede. Das Christentum stellt heute keinen Anspruch mehr auf politische Macht. Das aber tut der Islam. Das verträgt sich nicht. Wer also behauptet, der Islam gehöre zur Schweiz oder zu Deutschland, weiss nicht, wovon er spricht oder stellt sich vor, der einzige Unterschied zwischen Muslimen und Christen sei der, dass der eine in eine Moschee und der andere in eine Kirche gehe, jener Allah und dieser Gott anbete.
Muslime haben nicht nur eine andere Religion, sondern andere Vorstellungen über das Zusammenleben, als wir. Ein Aspekt ist das Denken und Handeln als Clan. Das ist bei uns weit schwächer ausgeprägt.
In einem Gespräch, das die COMPACT-Redakteure mit einem deutschen Oberstaatsanwalt führten, wird dieser Aspekt beleuchtet. Der Jurist gehört der AfD an, wahrscheinlich für einige Leute ein Grund, sich abzuwenden. Allerdings kann man (etwa ich) feststellen, dass das, was er vorbringt, belegt ist. Das Einzige, was die AfD hier bewirkt zu haben scheint: Etwas wird aufgedeckt, was die Mächtigen unter dem Deckel gehalten haben möchten.
Ich habe das Gespräch zusammengefasst unter www.vups.ch, Zeitung, Weitere Texte, Jg. 3, Nr. 4
PDF lesen

Die dunklen Anfänge der FED
Die FED Die Gründung des "Federal Reserve System" war eine Verschwörung von Politikern, Bankiers und willigen Journalisten.
Ken Jebsen und Ernst Wolff beschreiben, was sich aus einer mysteriösen Entenjagd entwickeln kann. Mehr darüber unter Zeitung, Weitere Texte, Jahrgang 3, Nummer 3.

Krieg um Energie
Die USA haben sich aus dem Klima-Abkommen von Paris verabschiedet. Sie waren allerdings nie ganz dabei. Die Massnahmen (Dekarbonisierung) hätte der Kongress ratifizieren müssen. Er wurde aber nie gefragt -
und hätte es auch nicht getan. Indien und China haben ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie nicht auf ihre Kohle verzichten werden. Russlands Präsident Wladimir Putin hält den Klimawandel nicht für von
uns Menschen verursacht. Das heisst: Die grossen Verbraucher von fossilen Brennstoffen wollen nicht darauf verzichten, weil sie wissen, dass das CO2 keinen Einfluss auf Wetter und Klima hat. Aber sie
sind wahrscheinlich froh darüber, dass andere Länder wie etwa die Schweiz auf Erdöl und Erdgas verzichten wollen, denn dann bleibt für sie mehr davon übrig. Ein genialer Schachzug!

Wettermanipulation
EINES DER GRÖSSTEN VERBRECHEN DER WELTGESCHICHTE FINDET ÜBER UNS STATT
Skyguards hat in Brüssel am 8. und 9.April 2013 die Konferenz „Jenseits von Theorien zur Wetter-Modifikation“ abgehalten, wo über chemische Besprühungen, die täglich am Himmel stattfinden, gesprochen wurde.
Eine eingereichte Petition wurde angenommen und Skyguards wartet auf die Antwort des Untersuchungssauschusses des Europäischen Parlamentes.
Vom 18. bis zum 21.August 2014 hat in Berlin die "Climate Engineering Conference 2014" stattgefunden.
[Mehr dazu etwas später in der Vereins-Zeitung Jg. 2, Nr. 2.]

NEUIGKEITEN
Nordkorea, Syrien, Deutschland - Was geschieht dort im Moment? Rainer Rupp "Topas" gibt einige Informationen dazu. Wenn man weiss, dass dort im Fernen Osten die Amis mitmischen, wird die Sache bedenklich.
Weshalb wohl? Mit einer Grossmacht ist nicht zu spassen, vor allem nicht mit einer, die per Gesetz bestimmt hat, dass ihr alle Schürfrechte in unserem Sonnensystem gehören.
Mehr dazu unter www.vups.ch, Zeitung, Weitere Texte, Jg. 3, Nr. 1.
Die Alters- und Hinterbliebenen-Versicherung ist eine Versicherung, das heisst, ein Sozialwerk. "Sozial" wiederum bedeutet nicht "gerecht", sondern etwa: Alle helfen einander, aber nur jenen, die es nötig haben.
Ein Beispiel: Krankenkasse. Ich habe mir dazu ein paar Gedanken gemacht. Ihr könnt sie euch unter Zeitung, Weitere Texte, Jg. 2, Nr. 36 betrachten.MONDSTAUB - Der "kleine Schritt für einen einzelnen Menschen" soll auf dem Mondboden gemacht worden sein. Eine Unmenge Leute glaubt es; eine Menge hat ihre Bedenken.
Einer ist Ingenieur und vertraut mit Raumfahrttechnik. Ein anderer wurde von einem gläubigen Bewunderer der NASA zu einem Skeptiker. Vom dritten wird berichtet, er habe
die Mondlandungen der Amis gefilmt – nicht im Weltall oder auf dem Monde, sondern auf unserer guten alten Erde. Einem vierten ist unter anderem aufgefallen, dass die Sonne
auf den angeblich dort oben aufgenommenen Fotos eine sonderbare Struktur zeigt, eine, die man auch bei einem Flak-Scheinwerfer findet.
Die Redakteure von COMPACT unterhalten sich über die neuste Ausgabe ihrer Zeitschrift.
Es geht um "Die kalte Kanzlerin". Jürgen Elsässer "war nie für Merkel", wie er einmal wörtlich bekannte. Trotzdem ist hörenswert, was die drei sagen.
Ich habe das Video zusammengefasst, etwa unter diesen Zwischentiteln: "Scheinbar oppositionell", "Eine Leiche im Keller?", "Die Opportunistin".
Gertrud Höhler hat ein Buch über die deutsche Bundeskanzlerin geschrieben und ihm den Titel "Die Patin" gegeben.
Ein paar meiner Untertitel dazu: "Staatsstreich", "Entmachtung des Parlaments", "Angela die Grosse ", "Dienerhaftes Umfeld", "Pfarrerstöchter"
Sie spricht in einem Video darüber. Ich habe es zusammengefasst unter Zeitung, WeitereTexte, Jg. 2, Nr. 33.